Destra Taubenabwehr Potsdam

Destra Fachbetrieb für Taubenschutz und Taubenabwehrmaßnahmen in Potsdam

Mit der Destra Schädlingsbekämpfung wird die Taubenabwehr Potsdam zum Kinderspiel. Denn wir haben uns auf den Schutz vor Tauben spezialisiert, damit auch Ihr Grundstück nicht von Tauben befallen wird. Gerade Tauben machen nicht nur sehr viel Schmutz, sie übertragen auch eine Vielzahl von Krankheiten, die lebensgefährlich sein können. Doch auch allergische Reaktionen oder Entzündungen der Haut können von Tauben ausgehen, da der getrocknete Kot, der durch die Luft fliegt, dies auslösen kann.

Für eine kostengünstige Professionelle Bekämpfung – Schnelle diskrete Hilfe:
Destra Schädlingsbekämpfung in Potsdam 

taubennetze

Ultraschall, Spikes und Netze – So hilft die Taubenabwehr Potsdam

Die Taubenabwehr Potsdam ist dafür zuständig, wenn Sie Tauben bekämpfen müssen. Denn unsere professionellen Mitarbeiter der Destra Vogelabwehr wissen genau, wie der Taubenschutz funktioniert, da sich die IHK-geprüften Mitarbeiter mit den Lebensgewohnheiten der Tauben beschäftigt haben. So haben Sie individuell für jeden Haushalt ein Konzept parat, dass die Tauben abwehren kann, und zwar dauerhaft.

Welche Schäden richten Tauben an?

taubenabwehrTauben können massive Schäden anrichten. Denn der sehr salpetersäurehaltige Kot kann Autos, Dächer, Fußwege wie auch Fassaden mit der Zeit verätzen. Daher ist es notwendig einen Taubenschutz anzubringen, um hohe Kosten zu vermeiden. Die Kosten entstehen durch die regelmäßige Reinigung, die durchgeführt werden muss, um den Kot von den Fassaden und Dächern zu entfernen. Wird dies nicht gemacht, können schnell Schäden entstehen und weitere Kosten für die Instandhaltung kommen auf Sie zu. Um dies zu vermeiden sollten Sie frühzeitig die Taubenabwehr Potsdam zurate ziehen, damit Sie sich diese Kosten sparen können.

Außerdem können Tauben unzählige gefährliche Krankheiten übertragen. Dies kann durch die Parasiten erfolgen, die im Gefieder der Tauben sitzen oder aber durch den Kot, der selbst in getrockneter Form noch mit zahlreichen Bakterien und Viren verseucht ist. Dabei können sogar sehr gefährliche Krankheiten wie beispielsweise

  • Typhus
  • Lungenentzündung
  • Hirnhautentzündung
  • Toxoplasmose

und viele weitere Krankheiten übertragen werden, die meldepflichtig sind. Auch ist es keine Seltenheit, dass allergische Reaktionen wie auch Entzündungen der Haut auftreten, die durch Taubenkot oder die Parasiten im Gefieder übertragen wurden.

So geht die Destra Vogelabwehr gegen Tauben vor

Sobald Sie uns, von der Taubenabwehr Potsdam, kontaktiert haben, kommen wir zu Ihnen, damit wir uns ein Bild von dem Taubenbefall machen und individuell entscheiden können, wie wir vorgehen. Danach werden wir alle Schritte mit Ihnen besprechen, damit Sie genau wissen, wie die Vorgehensweise beim Schutz vor Tauben ist. In der Regel reicht es bei einem normalen Taubenbefall aus, Taubenabwehrspikes, Netze oder Gitter zu installieren, damit die Tauben keine Anflugmöglichkeiten mehr haben. Manchmal ist es allerdings nötig, dass Spanndraht- und Stromsysteme zum Einsatz kommen, wenn der Befall von Tauben sehr groß ist. Dies ist aber oftmals dann der Fall, wenn Hausbesitzer zu lange warten, bevor sie den Fachbetrieb kontaktieren.

Sind die Schutzmaßnahmen angebracht und installiert, wird die Gebäudefassade wie auch das Dach gründlich gereinigt und desinfiziert, damit so auch der hygienische Standard wieder hergestellt wird. Der Unrat wird selbstverständlich fachmännisch und umweltgerecht entsorgt. Weiterhin erhalten Sie von uns noch zahlreiche Informationen, was Sie selbst tun können, um Ihr Gebäude vor den Tauben zu schützen.

Weshalb meiden die Tauben die Städte nicht?

Tauben sind in der Regel scheue Tiere, die sehr ängstlich sind. Nicht die sogenannten Stadttauben, da diese eine Kreuzung der Brief- und Haustaube sind. Sie sind mutiger und finden in den Städten den perfekten Lebensraum. Sie ernähren sich nicht, wie ihre wilden Genossen, von Beeren und Samen, sondern von den Abfällen in den Städten. In Parks werden sie auch oft von Kindern und Senioren gefüttert und sind aus diesem Grund gerade in Parks sehr häufig anzutreffen. Weiterhin haben Sie keine großen Ansprüche, wenn es um einen Brutplatz geht. Hier reicht ihnen bereits eine kleine Nische, wie sie auf Balkonen oder Terrassen vorgefunden wird oder ein kleiner Platz, welcher mit Nistmaterial etwas verbessert wird.

Tauben legen in der Regel zwei Eier und brüten viermal im Jahr. Schon mit sechs Monaten können Sie das erste Mal Eier legen und brüten, was heißt, dass sie sich schnell vermehren. Sie wollen immer wieder auf ihren Nistplatz zurückkehren und versuchen somit alle Bekämpfungsmaßnahmen zu umgehen. Daher nutzen Flatterbänder, Reflektoren oder auch Anlagen, die Geräusche machen nur kurzfristig etwas. Tauben werden sich ihrem alten Nistplatz immer ein Stückchen weiter näher, bis sie feststellen, dass von den Flatterbändern oder den Bekämpfungsmaßnahmen keine Gefahr ausgeht. Somit können die Tauben mit diesen Methoden nur kurzfristig vertrieben werden. Aus diesem Grund ist es sinnvoll keine Selbstversuche zu unternehmen und sich direkt mit der Taubenabwehr Potsdam in Verbindung zu setzen. Die spart Ihnen nicht nur eine Menge Ärger, sondern auch Geld, das sie für die Abwehrmethoden oftmals umsonst ausgeben. Überlassen Sie die Taubenbekämpfung einer Fachfirma wie der Taubenabwehr Potsdam, damit auch Sie langfristig vor den Tauben geschützt werden.